unsere Leitsätze

UNSERE LEITSÄTZE

Wie muss das Haus sein,
das wir für unsere Kinder bauen?
Es muss in uns selbst sein,
unser Benehmen,
unser Wissen,
unser Wunsch, ihr Wachstum zu verstehen.
Das Haus, in dem unsere Kinder leben
Und dem sie vertrauen, sind wir.
– Maria Montessori

1.1 Wir verstehen es als unsere erste Aufgabe zu den uns anvertrauten Kindern eine sichere Bindung und tragfähige Beziehung aufzubauen.
Wir unterstützen und begleiten achtsam die Persönlichkeitsentwicklung jedes Kindes – ausgehend von seinen Fähigkeiten und der Freude am Lernen.

1.2 Wir nutzen die natürliche Freude am Lernen als Ausgangspunkt für den Selbstaufbau des Kindes.
Dazu gestalten wir eine Lernumgebung, in der jedes Kind zur Polarisation der Aufmerksamkeit gelangen kann.

1.3 Wir beobachten achtsam die Entwicklung und Leistung unserer Kinder und Jugendlichen, leiten sie an, sich selbst einzuschätzen, und sind achtsamer Wegbegleiter.
Alle Kinder und Jugendliche reflektieren ihre Arbeit und erfahren persönliche Erfolge, damit sie in ihrer weiteren Entwicklung gestärkt werden.

1.4 Wir helfen gezielt, Stärken und Talente zu entdecken und Fähigkeiten zu fördern.
Allen Kindern und Jugendlichen werden vielfältige Möglichkeiten angeboten, um aus diesen zu wählen und persönliche Entwicklungsfortschritte zu erreichen.

1.5 Wir pflegen ein friedliches Miteinander, um dem Ziel Maria Montessoris einer „natio unica“ (einer friedlichen Welt) näher zu kommen.
Jeder lernt, mit Achtsamkeit und Respekt seinem Nächsten und seiner Umgebung zu begegnen.