Schule

Umweltschule in Europa – Internationale Agenda 21-Schule Schuljahr 16-17

Diese Auszeichnung erhalten Schulen, die zwei Projekte zum Thema Umwelt und Nachhaltigkeit durchführen, dokumentieren und einer Jury präsentieren.

Die Jury aus Mitgliedern des Bayerischen Staatsministeriums für Umwelt und Verbraucherschutz, des Bayerischen Staatsministeriums für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst, der Akademie für Lehrerfortbildung in Dillingen sowie des LBV als Koordinator dieser Auszeichnung entscheidet über die Vergabe des Titels

 

 

Themen: Wasser und Schulgarten

Die Klassen 7 und 8 haben sich mit dem Thema „Wasser“ und „Schulgarten“ auseinandergesetzt.

Dabei standen eine Wasserqualitätsuntersuchung und die Nutzung von Wasser für die ökologische Energiegewinnung im Vordergrund, zwei Hochbeete wurden neu bepflanzt und u. a. ein Schaubeet im Eingangsbereich der Schule angelegt.

Im Rahmen der offenen Ganztagsschule wurde der Neuaufbau der Bienenstöcke  durchgeführt und ein neues Schaubeet in Form einer „Kräuterschnecke“ angelegt.